Warum will ich nach Moskau fahren?

 

Ich möchte gerne nach Moskau fahren, weil mich die Kultur und das Land interessieren. In einer Gastfamilie kann ich das alltägliche Leben in Russland besser kennen lernen als ein Tourist in einem Hotel und lerne damit klarzukommen mich in fremden Ländern schnell zurechtzufinden. Ich freue mich immer wieder neue Leute kennen zu lernen und mich mit ihnen über die Schule und den vielleicht etwas anderen Alltag auszutauschen. Außerdem interessieren mich die alten Gebäude und die Sprache. Ich freue mich, neben Englisch- und Französisch- jetzt auch Russischkenntnisse zu haben.

Ich habe vor, in meinem weiteren Leben so viele Städte und Länder wie möglich zu besuchen und sehe in dem Schüleraustausch nach Moskau eine Chance, diesem Vorhaben ein Stück näher zu kommen.

Ich denke, wir werden mit unserer Gruppe in Moskau viele neue und wahrscheinlich auch sehr nützliche Erfahrungen sammeln, die uns früher oder später in unserem Leben so manch eine Entscheidung über Schüleraustausche in andere Länder oder andere Auslandsaufenthalte leichter machen werden.

Hannah

 

Der Hauptgrund, warum ich nach Moskau fahren möchte ist, dass es für mich immer interessant ist, ein neues Land zu entdecken. Moskau ist eine sehr große und interessante Stadt, daher wollte ich sofort am Austausch teilnehmen. Ich hatte zuerst Bedenken, was das Verständigen mit den Russen angeht, aber als ich erfuhr, dass die Schüler ab der 2. Klasse Deutsch lernen, machte ich mir darüber keine Gedanken mehr. Auch sehr interessant finde ich die Gebäude der Stadt. Ich habe schon im Internet und im Fernsehen Bilder von prachtvollen Kirchen und Wohnhäusern gesehen. Kurz gesagt, mich interessieren einfach Land, Leute und Kultur.

Malin Jerome

Schon oft habe ich diese schönen Gebäude in Moskau, in Zeitungen und im Fernsehen gesehen. Nun möchte ich diese gerne live sehen. Zudem interessiert mich die Kultur der Russen sehr, ich möchte sie selbst vor Ort erkunden und kennen lernen. Die nationalen Gerichte, Traditionen und Bräuche möchte ich aus nächster Nähe betrachten. Aufgrund dessen, dass Moskau kein typisches Reiseziel ist und kaum einer diese Stadt kennt, möchte ich ihnen von dieser viele spannende Sachen erzählen können. Meine Hobbys sind zum Beispiel Freunde treffen und in die Stadt gehen. Nun frage ich mich, was meine zukünftige Austauschpartnerin in ihrer Freizeit macht. Da ich ein großer Fußballfan bin, möchte ich erfahren, ob Fußball in Russland genauso populär ist wie in Deutschland. Aus diesen Gründen möchte ich gerne nach Moskau reisen.

Laura

Ich möchte gerne nach Moskau zum Schüleraustausch, da ich mich sehr für ausländische Kultur interessiere und Russland wirklich sehr gerne kennen lernen möchte. Ich freue mich auch sehr darauf, die vielen Wahrzeichen Moskaus zusammen mit den anderen deutschen Austauschschülern zu besichtigen.
Abgesehen davon wird es bestimmt auch eine schöne Erfahrung, zwei Wochen lang in einer Gastfamilie zu leben.

Luca

 

Den Austausch nach Moskau würde ich gerne machen, um neue Kulturen, Lebensstile, Leute und Gerichte kenne zu lernen. Mich interessieren vor allem die Lebensstile und Gerichte. Es ist spannend zu schauen, wie andere Menschen leben, kochen und was sie mit ihren Freunden in ihrer Freizeit unternehmen.
Es fasziniert mich in andere Länder zu reisen. Doch ich war noch nie in Russland/Moskau. Ich habe auch einige Fragen, welche ich nach meinem Schüleraustausch gerne beantwortet haben würde, z.B.: Wie leben die Jugendlichen in unserem Alter in anderen Kulturen?
Außerdem würde ich gerne sehen, wie sich unsere Austauschpartner in Deutschland verhalten.
Doch vor allem ist es eine sehr interessante Erfahrung, welche jeder in seinem Leben durch diesen Austausch erleben kann. Aus diesen Gründen lasse ich mich auf das Abenteuer Moskau ein.

Vanessa

 

Ich war schon sehr früh neugierig, was andere Länder, Sprachen und Kulturen anging, und als ich mich dafür entschied, zu dem Infoabend zu gehen, ging es mir hauptsächlich darum, eine andere Seite Russlands kennenzulernen. Nicht das dörfliche Russland, in dem ich geboren wurde und öfters im Urlaub war, sondern eine große Metropole, Moskau, die Hauptstadt des Landes. Aus dieser Idee wurde nach diesem Infoabend schnell ein Traum, meine eigenen Erfahrungen zu sammeln und einen weiteren Schritt in mein eigenständiges Leben zu gehen.

Außerdem wollte ich ein wenig mehr davon erfahren, wie es ist in einer Gastfamilie zu wohnen, in eine andere Schule zu gehen und neue Menschen kennenzulernen. Ein weiterer Punkt war die Möglichkeit meinen Wortschatz in der russischen Sprache zu vergrößern und mich deshalb besser ausdrücken zu können. Beim Aussuchen dieses Austauschs fand ich es besonders gut, dass ich die Sprache bereits kannte und es mir daher voraussichtlich nicht so schwer fallen wird mich zu verständigen. So kann ich testen, ob es mir bei einem Austausch, mit Sprachschwierigkeiten schwer fallen würde mich in die Gesellschaft einzubringen oder ob mir bei einem Austausch auch so nicht ganz wohl ist. Dieser Austausch ist meiner Meinung nach eine einmalige Gelegenheit, Sehenswürdigkeiten Moskaus zu sehen und der Stadt näherzukommen. Außerdem wird das Engagement und Interesse an anderen Kulturen auf Bewerbungen an Universitäten oder bei Arbeitsplätzen gern gesehen.

Ich hoffe dieser zweiwöchige Auslandsaufenthalt gibt mir die Möglichkeit meine eigene Meinung zu Moskau bilden zu können, da ich etwas oft erst glaube, nachdem ich es selbst erlebt habe.

Elena Frank

 

 

zurück zur Übersicht